music monday

Dienstag, 26. März 2013

how to use gimp

Heute erkläre ich euch, was man bei Gimp so alles mit verschiedenen Ebenen erreichen kann. Vielleicht erinnert ihr euch ja an den Post 'Gimp,' in dem ich ein Bild drei mal verschieden bearbeitet habe. --> Hier könnt ihr euch den Post nochmal angucken.
Das Ausgangsbild sieht so aus


Als erstes öffnet ihr Gimp. Dann geht ihr oben links auf 'Datei', dort auf 'Öffnen..'. 
Ihr sucht euch nun das Bild aus, was ihr bearbeiten möchtet. Das Bild öffnet sich also dann bei Gimp.
Und jetzt hängt es davon ab, was für ein Bild ihr als 'Ebene' über euer ausgewähltes Bild legen möchtet.. In meinem Fall habe ich mich für dieses entschieden


Ihr geht also wieder auf 'Datei' und wählt dieses Bild mit 'Als Ebene öffnen..'. Das Bild öffnet sich dann über dem Ausgagsbild, so das ihr dieses wahrscheinlich nicht mehr sehen könnt, keine Panik... das ist der Sinn der Sache.
Damit man aber nun das Ausgangsbild 'durchscheinen' sieht könnt ihr euch, wenn ihr auf das Feld klickt was, auf dem Bild unten, rot umkreist ist, aus verschiedenen Modi, das aussuchen, was euch am besten gefällt.


Für mein Bild habe ich mir den Modus 'Weiche Kanten' ausgewählt. Die obere Ebene, in diesem Fall also das Weltall-Bild wird nun ein wenig transparent und man kann das Ausgangsbild durchscheinen sehen.. das sieht dann so aus


Um das Bild nun zu speichern, geht ihr wieder oben links auf 'Datei' und dann 'Exportieren'. Ihr gebt dem Bild einen Namen, sucht euch einen Ort aus, an dem ihr es speichern wollt und klickt auf 'Exportieren', das Bild wird dann dort unter dem Namen gespeichet.
Das ist auch schon alles.

Das Bild mit der Schrift habe ich genauso bearbeitet, wie ich es oben erklärt habe, allerdings habe ich anstatt dem Weltall-Bild, ein Bild mit bunter Schrift als Ebene geöffnet.

Falls ihr irgendwas jetzt nicht verstanden habt oder sonst irgendwelche Fragen habt.. 
FEEL FREE TO ASK!!

(Falls ihr noch kein Gimp habt und gerne mal damit arbeiten wollt, könnt ihr es euch ganz einfach im Internet downloaden, das ist kostenlos... wenn ihr euch nicht gerade eine 'Fake'-Seite aussucht, die den Download anbietet.)

Kommentare:

  1. das sieht ja ganz einfach aus! muss ich unbedingt mal ausprobieren:) dankeschön fürs tutorial!

    Liebe Grüße Sandi ♥
    Mein Blog: nonebutyouu

    AntwortenLöschen
  2. Das ist zwar ein Tutorial, aber ich muss sagen, du hast so tolle Haare *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Aber sie sind sehr 'anstrengen'.. ich weiß nicht wie ich es sonst asudrücken soll. ;) Xx

      Löschen
  3. Hey, vielen, vielen dank ! :) ich hab auf Grund deiner Empfehlung mir auch das Programm gimp ausprobiert ! Und gleich ein Bildnach deiner Anleitung bearbeitet :) klappt echt super. Mich würde es freuen, wenn du öffters solche Anleitungen posten würdest, da ich mich wirklich gar nicht mit diesem Programm auskenne und mir das sehr weitehelfen würde !
    xoxo Peaches ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich! :) Klar, wenn ich das nächste Mal wieder ein Bild auf Gimp bearbeite, steht das in der Beschreibung drin und wenn du dann willst, dass ich es erkläre, schreib einfach einen KOmmentar drunte und ich erkläre es nochmal in einem neuen Post. :) Xx

      Löschen
  4. hi, weißt du wie man die größe der ebene ändern kann? also meine ebene ist nur sehr klein und ich verstehe nicht wie ich sie auf die gleiche größe wie mein 'vordergrundbild' bekomme... würde mich freuen wenn du mir antwortest:) xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir leider nur hier antworten und hoffe, dass du es auch siehst. Also die Größe der Eben kannst du ändern wenn in dem Fenster in dem die verschiedenen Ebenen angezeigt werden mit Rechtsklick auf die Ebene klickst, die du vergrößern bzw. verkleinern möchtest. Dann wählst du 'Ebene Skalieren' und gibst einfach die Größe ein in die du die Ebene skalieren möchtest. Ich hoffe das konntest du ansatzweise verstehen, sonst frag gerne einfach nochmal nach. :)

      Löschen

Spam, Beleidigungen und Blablabla wird ohne Vorwarnung gelöscht.
Ansonsten freue ich mich über jeden Kommentar!